VfL beim KiLA-Pokal

15 der jüngsten Leichtathleten des VfL machten sich in Begleitung ihrer Trainer Rainer Kelch und Jan Michel auf den Weg nach Zossen, um sich bei der ersten Station des diesjährigen Kinderpokals zu messen. Etwa 120 Kids wetteiferten beim 30 Meter Sprint, Medizinballstoßen und Wechselsprüngen um Zeiten und Weiten, ehe beim Teambiathlon Ausdauer und Zielgenauigkeit gefragt war.

Schnellste Brandenburger beim Sprint waren Mia Faderl und Ida van de Kamp, die jeweils 5,1 Sekunden für 30 Meter benötigten. Der weiteste Medizinballstoß gelang Ronja Dittmar mit 12 Metern. In der Kombination von Schnelligkeit und genauigkeit mussten Wechselsprünge ausgeführt werden. Hier waren Charlotte Ritzka und Ronja Dittmar die besten Punktesammler für die Havelstädter.

Krankheitsbedingt ersatzgeschwächt konnten sich unsere Kinder zwar nicht vorne platzieren, aber die Teams Havelschlümpfe 1 und 2 waren mit Spaß und Freude dabei und freuen sich auf eine erste Revanche im Mai in Falkensee.

Zurück